Camino Francés

10 Tage
Unterwegs auf dem Jakobsweg Camino Francés
21.- 30. September 2021

Wandern Sie auf dem Jakobsweg Camino Francés und genießen Sie atemberaubende Panoramaausblicke, schöne Städte und gotische Kathedralen in Spanien. Die Wanderetappen sind nicht zu anstrengend. Notfalls können Etappen mit dem Bus gemacht werden.

1. Tag: Anreise

Anreise mit dem Bus zum Flughafen nach Düsseldorf. Von dort geht es mit dem Flieger nach Spanien Bilbao. Dort bringt sie ein Bus nach Pamplona. Am späten Nachmittag dann starten Sie zu einer Stadtführung durch Pamplona.

2. Tag: Zariquiegui - Alto del Perdón – Puente Ia Reina - Viana

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Zariquiegui. Von hier aus geht es zu Fuß zur berühmten Skulptur eines Pilgerzuges auf dem Alto del Perdón. Wer nicht mitlaufen möchte, kann gerne auch im Bus warten. Anschließend fahren Sie nach Puente la Reina (Brücke der Königin) einem der wichtigen mittelalterlichen Orte entlang des Jakobsweges.

Nach einer Mittagspause starten Sie mit dem Bus nach Viana. Hier besichtigen Sie die Kirche San Juan del ramo, sowie die Ruine San Pedro. Anschließend fahren Sie zum Hotel.

3. Tag: Burgos - Alto de Mostelares

Am Vormittag erkunden Sie mit einer Reiseleitung die Stadt, sowie anschließend die Kathedrale von Burgos. Seit 1984 zählt sie zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Nachmittags fahren (!) Sie durch die Ruine San Antón nach Castrojeriz und laufen zum Alto de Mostelares mit wunderbarem Panoramablick. Anschließend bringt Sie der Bus nach Boadilla del Camino für eine Pause in einer Pilgerherberge bevor es dann wieder zurück nach Burgos geht.

4. Tag: Carrión de los Condes - León

Sie fahren nach Carrión de los Condes und machen einen Zwischenstopp in der Pilgerherberge Convento de Santa Clara. Später dann laufen Sie ein kleines Stück auf dem Jakobsweg (Via Aquitana). Anschließend bringt Sie der Bus nach León. Hier beziehen Sie das Hotel und haben den Abend zur freien Verfügung.

5. Tag: León - Astorga

Eine Reiseleitung führt Sie durch León und zeigt die gotische Kathedrale Santa María de Regla von León. Nachmittags bringt Sie der Bus nach Astorga, wo Sie die Kathedrale von Astorga und den Bischofspalast (erbaut von Antoni Gaudí) erkunden. Der Bus fährt Sie zurück zum Hotel in León.

6. Tag: Foncebadón - Cruz de Ferro - Villafranca del Bierzo

Heute geht’s nach Foncebadón, um von dort aus zum Cruz de Ferro zu laufen. Auf dem Weg dorthin gibt es die Möglichkeit, eine Kirche auf dem Pilgerweg kennenzulernen. Das Cruz de Ferro ist ein kleines Eisenkreuz, das auf einen Baumstamm montiert, den mit 1500m höchsten Punkt des Jakobswegs Camino Francés markiert. Am Kreuz steht in einem Steinhaufen, der von den Pilgern stetig vergrößert wird. Das Gebet des Cruz de Ferro lautet: „Herr, möge dieser Stein, Symbol für mein Bemühen auf meiner Pilgerschaft, den ich zu Füßen des Kreuzes des Erlösers niederlege, dereinst, wenn über die Taten meines Lebens gerichtet wird, die Waagschale zugunsten meiner guten Taten senken. Möge es so sein.“ Am Kreuz angekommen, erwartet Sie der Bus und bringt Sie zum nächsten Hotel in Villafranca del Bierzo.

7. Tag: 0 Cebreiro- Samos- Monte de Gozo

Noch vor (!) Sonnenaufgang fahren wir nach O Cebreiro, um dort den Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Frühstück starten Sie Richtung Samos, wo Sie an einer Führung im Kloster de San Julian de Samos teilnehmen werden. Anschließend fährt der Bus zum Monte de Gozo (zu deutsch: Freudenberg). Von hier aus lässt sich erstmals die Kathedrale von Santiago de Compostela und damit das Ziel aller Jakobspilger sehen. Zu Fuß werden Sie dann von hier aus den Weg zur Kathedrale von Santiago de Compostela zurücklegen. Anschließend fahren Sie zum Hotel.

8. Tag: Santiaga de Compostela

Heute erwarten Sie eine Führung durch die Stadt als auch in und auf der Kathedrale stehen bevor. Der täglich stattfindende Pilgergottesdienst lädt zur Teilnahme ein. Danach ist Zeit zur persönlichen Stadterkundung.

9. Tag: Muxia

Sie starten zur Fahrt nach Muxia.

Hier können Sie dann die Reise Revue passieren lassen und sich am Abend die untergehende Sonne am „Ende der Welt“ anschauen.

10. Tag

Heute treten Sie den Rückflug über Porto nach Düsseldorf an. Bustransfer nach Kassel.

In Ihrer Reise enthalten:

  • Bustransfer Kassel - Düsseldorf - Kassel
  • Hinflug von Düsseldorf nach Bilbao - Rückflug von Porto nach Düsseldorf mit Eurowings
  • Charterbus während der gesamten Reisezeit ab Flughafen Bilbao bis Porto inkl. Flughafen steuern und Sicherheitsgebühren
  • Reisebegleitung ab/bis Kassel
  • ein ehemaliger Pilger (Günter Törner) begleitet die Gruppe
  • 9 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Abendessen. Davon 1 x Verpflegungsleistungen im nahegelegenen Restaurant
  • deutschsprachige Reiseleitungen
  • 2-3 stündige Stadtführung Pamplona
  • Stadtführung und Besichtigung der Kathedrale in Burgos
  • Stadtführung und Besichtigung der gotischen Kathedrale in León
  • 3-stündige Besichtigung Santiago de Compostela

21.09-30.09.21 Di-Do schon ab 1799,-

Weitere Informationen:
www.fredrich.de (0561.951444)
Günter Törner (0173.8734859) mail.gt@web.de