Riarda Forster

Mein schönstes Erlebnis

Als ich 11 Jahre alt war, war ich mit meiner Familie eine Woche in Spanien. In diesem Urlaub haben wir vieles besucht z.B. die Alhambra usw. An einem Tag fuhren wir eine Weile mit unserem Auto nach Gibraltar.
Gibraltar ist eine Insel direkt neben Spanien, dort spricht man nur Englisch und man sagt Gibraltar ist 15 Kilometer von Afrika entfernt. Als wir in Gibraltar reinkamen, musste man erst einmal durch eine Passkontrolle, dann kam ein Flughafen. An diesem Flughafen war das besondere, dass immer die Autos und Fußgänger rüber durften, wenn gerade kein Flugzeug abflog oder ankam.
Ab dann war man wirklich in Gibraltar. Dort musste man aber aufpassen, dass einen nicht die freilaufenden Affen bestehlen. Einmal wollte ich einen Affen näher begutachten, da zog mir der Affe an meinen Haaren.
Zum Glück halfen mir ein paar andere, den Affen zu verscheuchen. Ein Affe klaute einer Frau mit Kinderwagen eine Packung mit Toast.
An diesem Tag waren wir noch in einem Park. Um dahin zu gelangen, musste man mit einer Gondel fahren.

Es war ein toller Urlaub.
Ricarda Forster